Lippische Landeszeitung vom 15.03.2013

Webmagazin Aufmacher
Vernetzung der regionalen Kreativen: Reinhard Schwederski verfolgt mit seinem Web-Portal kulturelle und soziale Zwecke gleichermaßen. Montage: Preuss

Ein Web-Magazin für die Kreativen

Der Detmolder Reinhard Schwederski fotografiert und interviewt, um Spenden zu sammeln
VON SVEN KOCH

Der Detmolder Werber und Fotograf Reinhard Schwederski schlägt mit seinem Webportal "BL338" drei Fliegen mit einer Klappe. Er stellt Kreative vor, er sammelt Spenden und hat reichlich Spaß an der Sache.

Detmold. "BL338" ist ein Online-Interviewmagazin für Kreative. Wer teilnehmen will, muss sich verpflichten, eine Spende von 200 Euro für soziale Zwecke zu entrichten. So verbindet der Detmolder Reinhard Schwederski ehrenamtliche und Kulturarbeit. "BL338" hat dabei folgende Bedeutung, verrät der gelernte Fotograf: "Es war seit je mein Autokennzeichen und hat insofern eine persönliche Bedeutung für mich."

Schwederski ist ein "Beutelipper", 52 Jahre alt und geboren im Ruhrgebiet sowie seit mehr als zwanzig Jahren mit seiner konzeptionellen Werbeagentur in Detmold aktiv. Zu seinen Kunden gehören viele Unternehmen und Betriebe, die ebenfalls in der kreativen Branche tätig sind, und Schwederski, der im Bereich Interior Design und People-Fotografie gewisse Schwerpunkte sicher nicht verneinen kann, gestaltet auch Webseiten und Kataloge. Für einen Kunden hatte er einmal die Interview-Form gewählt, um ihn im Web auf dessen Internetseite vorzustellen.

"Ich finde", sagt der Detmolder, "dass man auf diese Weise sehr viel dichter an die Menschen herankommt und sie sehr viel persönlicher portraitieren kann." Gleichermaßen wurde er auf ein Online-Magazin von Berliner Freunden aufmerksam, die ausgewählte Kreative in einem Web-Portal featuren - um einerseits die Vielfalt der Branche darzustellen, diese aber auch zu vernetzen.

Das gefiel Schwederski so gut, dass er das für Lippe und die Region adaptieren wollte. Gesagt, getan, und so stellte er im November letzten Jahres das Projekt "BL338" auf eine solide Basis und ins Netz - vorgestellt werden dort zunächst der Detmolder Goldschmied Klaus Friemel, die Lemgoerin Jasmin Hollemanns (Interior Shopping), der Mindener Friseur Torsten Maschmeier sowie Andreas Röthig von der "gruppo cs" aus Leopoldshöhe, der einen Barista-Service betreibt.

Dabei rückt der Fotograf den jeweiligen Personen mit der Kamera dicht auf die Pelle und mixt Stilmittel der Fotoreportage mit persönlichen und individuellen Interviews - das schüttelt man nicht mal eben aus dem Ärmel. Schwederski nickt: "Es ist durchaus viel Arbeit." Aber die müsse man sich nun mal machen, zumal "BL338" ein langfristig angelegtes Projekt sei, das jeden Monat um ein weiteres Portrait wachsen solle - ein Kontrapunkt zur Schnelllebigkeit des Internets.

Weitere kreative Selbstständige hat Schwederski bereits im Visier, und er erklärt: "Von Anfang an wollte ich das Portal nicht als ein profitables Projekt verankern. Es ist rein ehrenamtlich und ohne kommerzielle Interessen, weil mir das Spaß macht und ich es wichtig finde, dass sich Menschen ehrenamtlich engagieren - und dafür gibt es sehr viele Möglichkeiten." Dennoch ist "BL338" auch ein Fundraising-Projekt für soziale Zwecke. Aus familiären Gründen hatte Schwederski vor Jahren enge Kontakte zum Hospiz am diakonis-Seniorenzentrum. Dieses und der ambulante Hospiz- und Palliativdienst sind zurzeit die Spendenpartner.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2013
Mit freundlicher Genehmigung der Lippischen Landes-Zeitung